Hauptseite
Basiskompetenzen
Entwicklungsgespräch
Portfolioarbeit
Sprachbegleitung
Konzeptentwicklung
Evaluation
Publikation
Projekte
Schulpädagogik
Kontakt-Formular
Lebenslauf
Publikationen
Vorträge


Besucher:

Interne und Externe Evaluation

In der fachlichen Auseinandersetzung dienen Ergebnisse interner und externer Evaluationen als Orientierung für einen weiteren Entwicklungsprozess. Sie geben Hinweise und Anreize für ausgewählte Aspekte der professionellen Arbeit, die im Fokus der internen Bearbeitung stehen könnten.

Externe Evaluationen werden durch unabhängige, weder der Einrichtung noch dem Träger angehörige Evaluatoren durchgeführt. Mit einem externen Blick betrachten sie unter fachlichen Aspekten pädagogische Prozesse und Organisationsstrukturen von Tageseinrichtungen. Die gewonnen Ergebnisse sind unabhängig, sie spiegeln das Verhältnis der Praxis zu fachwissenschaftlichen Kriterien über beste Fachpraxis wieder. Eine Beschreibung der Einrichtung im Sinne eines Stärken- und Schwächenprofil wird somit möglich.

Interne Evaluationen werden durch Mitarbeiter einer Tageseinrichtung durchgeführt. Sie können als Selbstevaluation des eigenen Handelns eingesetzt werden, aber auch die kollegiale Beobachtung ist ein Instrument der Selbstevaluation.

Teams oder aber auch einzelne Mitarbeiter können sich ihr eigenes Handeln bewusst machen und an fachlichen Kriterien orientiert Praxis (d.h. vor allem ihre eigene Position und das eigene Handeln) verändern und stabilisieren. Ergebnisse von Selbstevaluationen können in Teamergebnissen zusammengefasst werden und als Anreize zur Diskussion, Konzeptentwicklung und Qualitätsentwicklung genutzt werden.

Beide Formen der Evaluation sind keinesfalls defizitorientiert, da sowohl Stärken als auch Schwächen durch sie fokussiert werden. Ergebnisse von Evaluationen sind, aufgrund ihrer Klarheit und Fokussierung, gut für systemisch angelegt Entwicklungsprozesse zu nutzen. Sie geben viel Aufschluss über Teamstrukturen und Orientierungen einzelner Fachkräfte.

Im Rahmen des Projektes der Nationalen Qualitätsinitiative habe ich in Zusammenarbeit mit Frau Grenner ein Verfahren zur externen und internen Evaluation entwickelt, welches in vielfältigen Situtionen bereits erprobt ist. In Anlehnung an den, ebenfalls dort entwickelten Kriterienkatalog für Tageseinrichtungen

Bernd Groot-Wilken/ Diplompädagoge  | public@groot-wilken.de